Montag, 5. Mai 2014

Projekt BeFoRe: Regionale Nahversorger



David, Franz und Michael beim “Kleinen Dorfladen in Grillenberg”



Das Geschäftslokal gibt es schon sehr lange. Seit zwei Jahren heißt es
“Zum kleinen Dorfladen” und wird von einer ortsansässigen Dame mit sehr viel
Idealismus betrieben.


Waren für den täglichen Bedarf z.B. Brot, Milch, Wurst, Teigwaren, Kartoffeln,
Zeitungen, Waschpulver, sogar Strumpfhosen werden angeboten.
Wurstwaren bezieht sie von einem regionalen Fleischhauer, Gebäck wird aus Kostengründen selbst aufgebacken. Da es ein sehr kleines Geschäft ist, beliefert es
kein Großhändler und alles außer Wurst, Milch und Bäckerware muss selber aus
einem Großmarkt besorgt werden, was sehr zeitaufwändig ist.
Für die Volksschule im Ort wird einmal pro Woche “die gesunde Jause”, bestehend aus Vollkornbroten mit Butter oder verschiedenen selbst zubereiteten Aufstrichen, vorbereitet und natürlich geliefert. Es wird auch generell Hauszustellung angeboten.
Auf Bestellung werden Wurstplatten und Brötchen zubereitet und geliefert.
Die Öffnungszeiten sind von 7 - 12 Uhr und 15 - 18 Uhr oder auch länger, da es hinter
dem Geschäftsraum einen kleinen Raum ( 2 Tische) zum Kaffeetrinken gibt.
In den Sommermonaten steht auch eine kleine Terrasse zur Verfügung.

 

Keine Kommentare:

Kommentar posten